Luc Marteling

Pseud.: lm ; Luc

Luxemburg


Foto: Luc Marteling
Luc Marteling
Foto: ©

Von 1981 bis 1987 ging Luc Marteling in Mertert zur Grundschule. Anschließend besuchte er das Lycée classique dʼEchternach, an dem er 1994 das Abitur (Sektion Sprachen) bestand. Von 1994 bis 2002 studierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Kommunikationswissenschaft, Philosophie und Psychologie und schloss mit einem M. A. ab. Luc Marteling arbeitet als Journalist. Von 1999 bis 2000 und von 2002 bis 2004 war er für die Zeitschrift Télécran tätig, und von 2004 bis 2008 für das Luxemburger Wort, wo er für die Lokalredaktion stellvertretend verantwortlich war. Seit 2008 arbeitet Luc Marteling für RTL NewMedia und ist Chefredakteur von RTL.lu. Im Sommer 2013 gründete er zusammen mit Christiane Kremer und Viviane Leytem den Verlag Kremart Edition.

Luc Marteling ist der Autor bzw. Co-Autor einiger Sachbücher. So führt er z. B. in der 3-bändigen Reihe Top Secret. Auch das ist Luxemburg! (2007-2008) zusammen mit Marc Thill und Claude Feyereisen den Leser an teils unbekannte und ungewöhnliche Orte in Luxemburg, die dem einfachen Bürger normalerweise verschlossen sind. Die 3 Bände wurden in den Jahren 2007, 2008 und 2009 jeweils mit dem Lëtzebuerger Buchpräis in der Kategorie Sachbuch ausgezeichnet. RTL Télé Lëtzebuerg übernahm das Konzept der Buchreihe und produzierte die Fernsehserie Top Secret.

Zudem veröffentlicht Luc Marteling zahlreiche Artikel in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften wie z. B. Luxemburger Wort, Télécran, Revue, Marienkalender, Tendances, Flydoscope und Forum.

Luc Martelings Kurzgeschichte iPremier spielt in der nahen Zukunft und handelt von zwei ehemaligen luxemburgischen Premierministern. Der Anlass für ihre Telefongespräche – der eine lebt in einem Altersheim in Luxemburg, der andere verbringt seinen Ruhestand im französischen Baskenland – ist die bevorstehende Veröffentlichung einer Liste der UNO, auf der alle erinnerungswürdigen Politiker aufgeführt werden sollen. In ihren fiktiven Dialogen, die mit Anspielungen auf die reale Luxemburger Politik gespickt sind, erörtern sie die komplexen Mechanismen von Politik und Gesellschaft sowie die mediale Vernetzung von beiden. Zu der Anthologie Luxemburger Leichen (2013) steuerte Marteling den blutrünstigen Kurzkrimi Die goldenen Türme bei.

Luc Marteling ist ebenfalls der Autor von Reise- und Kinderliteratur. In den 2 Bänden Luxemburg in der Welt reist er mit Steve Müller rund um den Globus und spürt dem Namen Luxemburg nach. So entsteht im Verbund mit persönlichen Reiseeindrücken eine Sammlung von kleinen recherchierten Skizzen von Orten, Straßen, Plätzen, Gebäuden, Gegenständen und Menschen, die jeweils Geschichte und Gegenwart miteinander zu verbinden und zugleich den Bezug zum Großherzogtum offenzulegen versuchen. Der 1. Band erhielt 2010 den Lëtzebuerger Buchpräis in der Kategorie Bild- und Kunstband.

In den von Paulette Thinnes-Kauffmann illustrierten Kinderbüchern D’Lalumi a seng Frënn, D’Lalumi a seng Dreem und D’Lalumi a seng Reesen, die teils auch als Hörbuch vorliegen, erzählt Luc Marteling jeweils Geschichten rund um die hilfsbereite Raupe Lalumi, die zusammen mit ihren Freunden anderen Tieren begegnet, Abenteuer bestehen und dabei auch die Erfahrung ihrer notwendigen Verwandlung zum Schmetterling machen muss. In dem Kinderbuch Amélie & Max, das im Rahmen der Aktion Télévie entstand, thematisiert Luc Marteling Leukämie bei Kindern und erklärt, wie man die Krebsforschung unterstützen kann. In seiner streng minimalistischen Geschichte D’Linn Lynn erzählt Marteling, im Verbund mit der grafischen Umsetzung von Tom Schartz, welche möglichen Formen und Farben eine Linie annehmen kann und welche Gefühle bzw. Stimmungen somit vermittelt werden können.

Schließlich übersetzte er sowohl mehrere Bände rund um den bunt karierten Elefanten Elmar des britischen Kinderbuchautoren David McKee als auch Bücher der niederländischen Kinderbuchautorin Anita Bijsterbosch ins Luxemburgische.

Jeff Schmitz

Eigene Übersetzungen

Titel Jahr Sprache Genres
Den Elmar
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2014
LTZ
Den Elmar an d’Nilpäerd
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2014
LTZ
Den Elmar am Schnéi
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2015
LTZ
Den Elmar an d’Monster
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2015
LTZ
Den Elmar an d’Schlaang
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2015
LTZ
D'Buedwaassa-Monsta
Colin Boyd [Autor]
Tony Ross [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2016
LTZ
Dem Elmar säin Orchester
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2016
LTZ
Den Elmar an dee grousse Vugel
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2016
LTZ
Den Elmar an d'Iwwerschwemmung
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2016
LTZ
Den Elmar an d'Walen
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2016
LTZ
D’Sich vum Pappa Séipäerdchen
Anita Bijsterbosch [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2016
LTZ
Jidderee gaapst
Anita Bijsterbosch [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2016
LTZ
Méi grouss, méi kleng. Buch mat Meter an Stickeren
Fiona Watt [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2016
LTZ
Däerf ech an deng Lomp luussen?
Guido van Genechten [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2017
LTZ
Dem Elmar säin neie Frënd
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2017
LTZ
Den Elmar an d’Course
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2017
LTZ
Den Elmar an de Super El
David McKee [Autor]
Luc Marteling [Übersetzer]
2017
LTZ

Mitarbeit bei Zeitungen

Titel der Zeitung Benutzte Namen
forum. fir kritesch Informatioun iwer Politik, Kultur a Relioun
Luc Marteling
Luxemburger Wort / d'Wort / LW
lm
Luc
Télécran. das Luxemburger Magazin
lm

Sekundärliteratur in Auswahl (Autor & Gesamtwerk)

Autor Jahr Info
Laurent Schmit
2013 Lieben, lesen, leiden. Interview mit Luc Marteling, Chefredakteur von RTL.lu, über Online-Kommentare, seine Zuneigung für die Nutzer und das RTL-Leserforum als Glücksfall für Luxemburg. In: Forum, Nr. 328, April 2013, S. 4-7.

Sekundärliteratur zu den einzelnen Werken

Titel Jahr
Luxemburg in der Welt 2010
Luxemburg in der Welt 2 2012
Den Elmar 2014
Den Elmar an d’Nilpäerd 2014
D'Lalumi a seng Reesen. 3 Geschichte vun enger echter Verwandelungskënschtlerin. [collab.: Christiane Kremer, Alain Atten] 2014
iPremier. Gespréicher anno 2045 2014
Den Elmar an d’Monster 2015
Den Elmar an d'Walen 2016
D’Linn Lynn 2016

Weblinks

Literaturpreise

Name Auszeichnung Ausgezeichnetes Werk Jahr
Lëtzebuerger Buchpräis (Lëtzebuerger Bicherediteuren) Lëtzebuerger Buchpräis (Sachbuch) Top Secret 2: Auch das ist Luxemburg 2007
Lëtzebuerger Buchpräis (Lëtzebuerger Bicherediteuren) Lëtzebuerger Buchpräis (Sachbuch) Top Secret 3: Auch das ist Luxemburg 2009
Lëtzebuerger Buchpräis (Lëtzebuerger Bicherediteuren) Lëtzebuerger Buchpräis (Bild- und Kunstband) Luxemburg in der Welt 2010
Zuletzt geändert 20.02.2017