Rosch Krieps

Roger Krieps; Rosch

Pseud.: Kiebitz ; Kr. ; Aloysius (Al) Rabbel-Kar ; R.K. ; Rosch ; Vic Spunnes ; Te'd Hannes ; Téid Hannes ; Tidor

Bettemburg


Foto: Rosch Krieps
Rosch Krieps
Foto:

Rosch (Roger) Krieps besuchte nach der Grundschule in Bettemburg von 1939 bis 1945 zunächst das Athénée du Luxembourg, dann die Goethe-Schule (das spätere Lycée de Garçons). Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er zum luxemburgischen Wehrdienst eingezogen; 1945/46 absolvierte er in Großbritannien eine Offiziersausbildung. Nachdem er aus der Armee ausgeschieden war, trat er zunächst für einige Monate als Angestellter in den Dienst der Banque Générale du Luxembourg und wurde dann bei der ARBED Blechwalzer. Auf Vermittlung Carlo Hemmers trat er 1948 die Stelle des Sekretärs der Luxemburgischen Jugendherbergszentrale an. Seine Arbeit als Luxembourg Liaison Officer der amerikanischen Jugendorganisation Youth Argosy führte ihn 1950/51 auf eine sechsmonatige Studienreise durch die USA. Nach seiner Rückkehr wurde Krieps vorübergehend Angestellter eines Sägewerks, Jugendherbergsvater in Burglinster und, 1953, Assistant Economic Advisor an der US-amerikanischen Botschaft. 1954 wurde Krieps, der bei der Jugendherbergszeitung De Kompass erste journalistische Erfahrungen gesammelt hatte, Redakteur der neugegründeten Wochenzeitung d‘Lëtzebuerger Land. Diesen Posten hatte er bis zu seiner Frühpensionierung im Jahre 1982 inne. Daneben schrieb er als freier Mitarbeiter für verschiedene in- und ausländische Agenturen und Publikationen, so für den Lëtzebuerger Journal, für den er regelmäßig die Rubrik Miniaturen verfasste, die Revue, das Tageblatt, die Cahiers luxembourgeois, die Galerie, nos cahiers, die Agence Belga, die Croix Rouge luxembourgeoise oder den Automobil-Club. Nebenberuflich wurde er 1962 zudem zeitweilig Leiter der Luxembourg Millenium Mission to America, in deren Auftrag er erneut die USA bereiste.

Als Redakteur des d‘Lëtzebuerger Land pflegte Rosch Krieps Kontakt zu zahlreichen Autoren der luxemburgischen Literaturszene, darunter Marcel Engel, Tony Bourg, Lex Jacoby, Joseph Hess, Michel Raus, Guy Rewenig und Roger Manderscheid.

Seine eigenen Buchpublikationen beschäftigten sich zunächst mit den luxemburgisch-amerikanischen Beziehungen (Luxemburger in Amerika, 1962, 2013 ins Englische übersetzt), der Geschichte des luxemburgischen Jugendherbergswerks (Mir zéien iwwer d’Stroossen, 1984) und dem Werk des luxemburgischstämmigen Fotografen Edward Steichen. Krieps widmete Steichen, den er 1962 persönlich kennenlernte, zahlreiche Artikel und zwei Bücher: Steichen-Story I/II. Er umarmte die Menschheit (2003) und Steichen-Story III: Humanheit – The Family of Man richtig verstehen (2005). Seine Beziehung zu den Vereinigten Staaten und seine Einschätzung der Entwicklung dieses Landes hat Krieps in Das andere Amerika. Eine Weltmacht vor der Wende? (2009) geschildert. Darüberhinaus hat er sich in zwei Büchern mit der kulturpolitischen Entwicklung Luxemburgs auseinandergesetzt: Kultur im Kleinstaat. 1879-1989. Ein kritischer Rückblick auf 110 Jahre (2006) und dem Nachfolgeband Des Kleinstaats kulturelle Affairen 1990-2000 (2014).

In seinem 2013 erschienenen Buch Aufs Ganze gehen. Das andere Wandern beschreibt Rosch Krieps das Wandern als eine fast transzendentale Erfahrung, die zu Gelassenheit und einem allumfassenden Gefühl des Einklangs von Natur und Mensch führt. Das Carlo Hemmer gewidmete Buch vermischt dabei persönliche Reminiszenzen und biographische und autobiographische Kapitel mit allgemeinen kulturphilosophischen Betrachtungen und Hinweisen auf den Topos des Wanderns in der Literatur.  Einen ähnlich kulturgeschichtlichen Anspruch haben auch die 2016 erschienenen anekdotischen Memoiren Denkwürdigkeiten eines bewegten Journalistenlebens, in denen Rosch Krieps auf seine lange Journalistenkarriere zurückblickt.

Für seine Verdienste um das Andenken Edward Steichens wurde Krieps 2016 der Ordre du Mérite du Grand-Duché de Luxembourg verliehen.

Nathalie Jacoby

Mitarbeit bei Zeitungen

Titel der Zeitung Benutzte Namen
An der Ucht. Letzeburger Familjekalenner
Rosch Krieps
Te'd Hannes
Téid Hannes
Annuaire = Jahrbuch Luxemburgische Gesellschaft für Genealogie und Heraldik (Annuaire / Association luxembourgeoise de généalogie et d'héraldique)
Rosch Krieps
Autotouring. Revue de l'Automobile Club du Grand-Duché de Luxembourg
Aloysius (Al) Rabbel-Kar
Cahiers luxembourgeois (Les). revue libre des lettres, des sciences et des arts
Rosch Krieps
forum. fir kritesch Informatioun iwer Politik, Kultur a Relioun
Rosch Krieps
Galerie. Revue culturelle et pédagogique
Rosch Krieps
Kompass (De) [CAJL]. Zäitschrëft vum AJISSEM
Rosch Krieps
Lëtzebuerger Almanach. Red.: Georges Hausemer ; Gestalt.: Heng Ketter
Rosch Krieps
Lëtzebuerger Journal / Letzeburger Journal / Journal / LJ. Politik, Finanzen a Gesellschaft
Rosch Krieps
Tidor
Lëtzebuerger Land (d') / d'Letzeburger Land / LL. unabhängige Wochenschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur
Kiebitz
Kr.
Rosch Krieps
R.K.
Rosch
Rosch
Vic Spunnes
Luxemburger Wort / d'Wort / LW
Rosch Krieps
nos cahiers. Lëtzebuerger Zäitschrëft fir Kultur
Rosch Krieps
Ons Stad. éd. par l'administration communale de la Ville de Luxembourg
Rosch Krieps
Revue / Lëtzebuerger illustréiert Revue
Rosch Krieps
Tageblatt / Escher Tageblatt = Journal d'Esch. Zeitung fir Lëtzebuerg
Rosch Krieps
WOXX / Grénge Spoun. déi aner Wochenzeitung = l’autre hebdomadaire
Rosch Krieps

Sekundärliteratur zu den einzelnen Werken

Titel Jahr
Aufs Ganze gehen. Das andere Wandern 2013

Archiv

CNL: L-355

Weblinks

Mitgliedschaft

Name
ALJ - Luxemburger Journalistenverband
Zuletzt geändert 11.11.2016