Pat Wengler

Patricia Wengler

Pseud.: Walter Zingpom

Leopoldville (heute Kinshasa, DRK) ()


Foto: Pat Wengler
Pat Wengler
Foto: ©

Pat Wengler besuchte die Grundschule im Bahnhofsviertel von Luxemburg und das Lycée de jeunes filles und das Lycée technique des Arts et Métiers in Luxemburg. Ab 1980 arbeitet sie als Grafikerin, zuerst beim Binsfeld-Verlag, dann bei der Werbeagentur Tiramisú und anschließend von 1993 bis 2017 beim Radio 100komma7, wo sie für den Entwurf des monatlichen Programmhefts zuständig war. 2004 macht sie sich als Grafikerin selbstständig. Bis 2014 besteht eine Zusammenarbeit als Illustratorin mit dem ultimomondo Verlag von Guy Rewenig, mit dem sie auch 2015 den Verlag Föödartifiss gründet. In diesem Zusammenhang entwirft sie zahlreiche Buchcover und Seitenlayouts von Büchern von Guy Rewenig, Michel Selec, Jean-Paul Jacobs oder Nico Helminger. Zusammen mit Guy Rewenig gestaltete sie auch 2005-2006 die Postscriptum-Rubrik in der Tageblatt-Beilage kulturissimo. Sie entwirft ebenfalls Theaterplakate und Programme des Théâtre National du Luxembourg (TNL). Ab 1985 tritt Pat Wengler als Schauspielerin auf den Bühnen von Theater GmbH, Escher Schluechthaus, Escher Theater, und ab 2002, am Théâtre du Centaure, am Grand Théâtre und am TNL auf. Sie lebt und arbeitet in Luxemburg und Spanien. Zusammen mit Romain Lenertz veröffentlicht sie Werbezeichnungen und Illustrationen unter dem gemeinsamen Pseudonym Walter Zingpom, einem Anagramm ihrer beiden Namen.

Pat Wengler schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene. In dem Bilderbuch Petite histoire en passant baut sie eine besondere Beziehung zwischen Text und Bild auf – eine poetische und philosophische Reflexion über den Begriff der Zeit. Die personifizierte Zeit spricht von ihrem Ursprung, ihrem Wesen und ihrem Werdegang, indem sie gebräuchlichen Redewendungen, die sie betreffen, einen neuen Dreh gibt. Im Band Tulipa. Petite histoire d’amour verliebt sich der junge Held in seine neue Nachbarin Tulipa. Mit seinen Kinderaugen blickt er in die Welt der Erwachsenen, die er nicht immer versteht; oft verwirren ihn die Wortspiele seines Vaters, die er wortwörtlich nimmt.

Jacques Steffen

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Petite histoire en passant, pour adultes et enfants
Pat Wengler [Autor(in)]
2014
FRE
2014
Tulipa. Petite histoire d’amour
Pat Wengler [Autor(in)]
2017
FRE
2017
Zuletzt geändert 27.11.2018