Liliana Miranda

Quiaios/Figueira da Foz ()


Foto: Liliana Miranda
Liliana Miranda
Foto: ©

Liliana Miranda arbeitete von 2007 bis 2009 als Journalistin für die Tageszeitung Le Quotidien. Von 2009 bis 2012 studierte sie an der Universität Luxemburg und erwarb einen Bachelor in französischer Sprache und Literatur. Von 2012 bis 2014 war sie parlamentarische Referentin („attachée parlementaire“), ab 2013 zudem Generalsekretärin der Alternativ Demokratesch Reformpartei (ADR). Sie verließ die Partei im Jahr 2014. Ebenfalls 2014 gründete sie den Lilu Verlag, in dem sie auch selbst publiziert.

In ihrem Verlag gab Liliana Miranda 2014 den ersten Band einer auf mehrere Bände angelegten Ausgabe der Komödien von Edmond de la Fontaine, genannt Dicks, in heutiger luxemburgischer Rechtschreibung heraus. 2015 legte sie unter dem Titel Portugiesesch Märercher / Contos portugueses eine viersprachige (Luxemburgisch, Portugiesisch, Deutsch, Französisch) Ausgabe von vier Märchen vor, deren Übertragungen aus dem Portugiesischen sie anfertigte. Auch nahm sie die Einspielung der Texte auf der beiliegenden CD selbst vor. Ebenfalls 2015 veröffentlichte Miranda den ersten Band des Sprachlehrwerks tipptopp für Luxemburgisch als Fremdsprache, das sich an Lerner wendet, die des Französischen mächtig sind.

Pierre Marson

Eigene Übersetzungen und Adaptationen

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Portugiesesch Märercher / Contos portugueses [Adaptatioun & Iwwersetzung Liliana Miranda. Illustratiounen Laura Azevedo]
Unbekannt [Autor]
Liliana Miranda [Übersetzer]
2015
DEU FRE LTZ POR
2015

Mitarbeit bei Zeitungen

Titel der Zeitung Benutzte Namen
Quotidien (Le)
Liliana Miranda
Zuletzt geändert 08.11.2016