Roger Peiffer

Pseud.: De Poet

Esch/Alzette


Foto: Roger Peiffer
Roger Peiffer
Foto:

Roger Peiffer besuchte die Grundschule in Esch/Alzette und machte eine Ausbildung im Hotelgewerbe in der Zweigstelle der Diekircher Hotelschule in Luxemburg-Verlorenkost. Von 1984 bis 1998 arbeitete er im Bereich der Gastronomie, anschließend war er Busfahrer, bis er 2011 als Gemeindebeamter in den Dienst der Gemeinde Luxemburg trat.

Roger Peiffers deutschsprachige Lyriksammlung Das Unikat und 100 gefühlte Gedichte enthält Texte, die oft autobiografisch geprägt sind und sich als Plädoyer für Menschlichkeit verstehen. Sie thematisieren Stimmungen und Empfindungen, Lebenssituationen und existentielle Fragen und dienen dem Ausdruck und der Vermittlung von Emotionen wie z.B. Glück, Liebe und erotischem Verlangen. Der Titel verweist auf das gleichnamige Eröffnungsgedicht der Sammlung, das die Einzigartigkeit eines jeden Menschen hervorstreicht. Roger Peiffer publiziert seit 2012 auch Gedichte in deutscher und luxemburgischer Sprache auf seiner Facebook-Seite „De Poet“.

Pierre Marson

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Das Unikat und 100 gefühlte Gedichte
Roger Peiffer [Autor(in)]
2015
DEU
2015

Sekundärliteratur in Auswahl (Autor & Gesamtwerk)

Autor Jahr Info
Mathieu Rosan
Roger Peiffer, le poète qui raconte nos vies en luxembourgeois. In: Le Quotidien online, 23.02.2017
Zuletzt geändert 12.03.2018