Foto: Privat

Roger MULLER (1937-2016), von 1996 bis 2008 freier wissenschaftlicher Mitarbeiter am Centre national de littérature/Lëtzebuerger Literaturarchiv in Mersch. Studium der Erziehungswissenschaft und der Germanistik in Luxemburg, Metz und Trier. Lehrer am Collège d’enseignement moyen in Luxemburg, dem späteren Lycee technique Michel Lucius, sowie am Centre de langues. Zahlreiche Veröffentlichungen, vor allem über die Luxemburger Literatur des 19. Jahrhunderts.