Foto: Privat

Josiane WEBER (*1957), Gymnasiallehrerin an der École de Commerce et de Gestion in Luxemburg und von 2007 bis 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centre national de littérature/Lëtzebuerger Literaturarchiv in Mersch. Studium der Geschichte und der Germanistik an der Universität Trier. 2011 Promotion im Fachbereich Geschichte an der Universität Trier zum Thema „Familien der Oberschicht in Luxemburg (1850-1900): Elitenbildung und Lebenswelten.“ Veröffentlichungen zur Geschichte des Vormärz, zur Rezeption der deutschen Literatur und dem Deutschunterricht in Luxemburg, zur Frauengeschichte und zur luxemburgischen Literaturgeschichte.