Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Marion Finzi


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Marion Finzi

Clermont-Ferrand ()

Marion Finzi besuchte in Libourne die Grundschule (1985-1993), das Collège (1993-1997) und das Lycée (1997-2000). Sie studierte Jura in Bordeaux (2000-2004) und absolvierte anschließend Spezialisierungen in Europäischem Recht in Oslo (2004-2005) und Luxemburg (2005-2006) sowie in Internationalem Wirtschaftsrecht an der Fordham University in New York (2008-2009). Von 2007 bis 2017 arbeitet sie als Wirtschaftsanwältin in luxemburgischen Anwaltskanzleien. 2017 wechselt Marion Finzi den Beruf und beginnt als frei Redakteurin und Bloggerin. Sie schreibt Artikel für Zeitschriften und Webseiten in Luxemburg und in der Großregion, wie etwa Kachen, Reesen, Janette die Startup-Infos Silicon Luxembourg und Silicon Lorraine.

Marion Finzi nahm an Schreibwerkstätten in Paris und Luxemburg teil. Sie ist auch Theaterschauspielerin, sie ist Mitglied der luxemburgischen Improvisationsgruppen Improtozaures, und, seit 2015, La petite troupe d'à côté sowie der Truppen Studio Théâtre und Actis.

Marion Finzis Erstlingswerk ist der Roman La vie est amère quand on la boit sans sucre (2020). Eine junge Frau, Anfangs Dreißig, ist fest davon überzeugt, dass für sie kein glückliches Leben möglich ist. Sie lebt daher zurückgezogen von der Welt bis zu ihrer Begegnung mit einer achtzigjährigen Nachbarin voller Lebensfreude.

Dieser Artikel wurde verfasst von Nicole Sahl

Veröffentlichungen

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Sahl, Nicole: Marion Finzi. Unter: , aktualisiert am 24.11.2021, zuletzt eingesehen am .