Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Nicolas Kirsch

Luxemburg

Über die Identität und die Biografie des Autors, der in Steinsel lebte, liegen zzt. keine Informationen vor.

Mit Das Buch 33-46 legt Nicolas Kirsch eine autobiographische Erzählung vor, die in vier Zeitabständen die Verhältnisse im ländlichen und urbanen Luxemburg in den Jahren 1933 bis 1946 aufzeigt und die Veränderungen beschreibt, die die deutsche Besatzung mit sich bringt. Der Roman Die Balthasars zeichnet die im ländlichen Raum verortete Geschichte der progressiven Müllerfamilie gleichen Namens, welche vom Oberhaupt der konservativen Großgrundbesitzerfamilie Belleville durch Diffamierungen und Polizeiaktionen, unter anderem, angefeindet wird.

Dieser Artikel wurde verfasst von Pascal Seil

Veröffentlichungen

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Seil, Pascal: Nicolas Kirsch. Unter: , aktualisiert am 18.12.2020, zuletzt eingesehen am .