Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Marguerite Koob


Foto:
© Collection CNL

Marguerite Koob

Luxemburg

Marguerite Koob arbeitete nach dem Abitur am Lycée Robert Schuman einige Jahre bei einer Bank. Nach einer Zeit als Ersatzlehrerin an Vor- und Grundschulen studierte sie Erziehungswissenschaften als zukünftige Grundschullehrerin in Virton (B) und Pädagogik und Psychologie in Hagen (D). Sie arbeitete als Grundschullehrerin und war bis 2006 zusätzlich Lehrbeauftragte für Ethik am ISERP und danach an der Universität Luxemburg in Walferdingen. Von 2008 bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand 2019 war Marguerite Koob beim Schulamt der Stadt Luxemburg zuständig für Kultur, Weiterbildung und Schulprojekte.

Zusammen mit Norbert Berens verfasste sie pädagogische Werke und Arbeitsmaterialien für den Ethikunterricht in der Grundschule. Im Auerbachverlag in Donauwörth erschienen bislang 11 Bände, darunter Das bist Du (2000), Kleine Philosophen - Große Denker (2006) oder Miteinander leben - mit Gefühlen umgehen (2012). 

Literarisch in Erscheinung getreten ist sie mit Geschichten über einen Hund namens Frixi Superstar.

Dieser Artikel wurde verfasst von Nicole Sahl

Veröffentlichungen

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Sahl, Nicole: Marguerite Koob. Unter: , aktualisiert am 08.01.2021, zuletzt eingesehen am .