Lys Meyrer

Luxemburg


Lys Meyrer besuchte die Primärschule in Luxemburg-Belair und das Lycée Aline Mayrisch in Luxemburg. Seit 2011 studiert sie Wirtschafts- und Volkswirtschaftslehre in Zürich.

Lys Meyrer publiziert mit Feuer, Blut und Rose den ersten Band einer geplanten Fantasy-Roman Trilogie. Hierin wird eine Prinzessin entführt, die die letzte Thronerbin eines Königsreichs ist. Sie erlebt daraufhin dramatische Situationen. Sie wird von ihrem Ehemann getrennt, wechselt die Identität und zieht durch das sich im Krieg befindende Land. Nachdem sie turbulente Umstände durchlebt hat, findet sie ihren Mann wieder und nimmt ihren Platz auf dem Thron ein.

Jacques Steffen

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Feuer, Blut und Rose. Bd. 1: Das Opfer
Lys Meyrer [Autor(in)]
2010
DEU
2010

Sekundärliteratur in Auswahl (Autor & Gesamtwerk)

Autor Jahr Info
Dörte Grabbert
2010 Zwei fantastische Talente. In: Télécran (2010) n° 52, S.143-145
Zuletzt geändert 04.02.2015