Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Andy Steffen


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Andy Steffen

Luxemburg

Andy Steffen ging in Bigelbach, Wintger und Weiswampach zur Grundschule. Nach dem Abitur am Gymnasium in Wiltz studierte er während drei Jahren Pädagogik in Bastogne und Brüssel. Seit 2007 arbeitet er bei der CFL.

2016 erschien das luxemburgischsprachige Kinderbuch D’Sidoni Seel, das von Linda Scholtes illustriert wurde. Das Buch enthält elf kurze Geschichten mit den Alltagsabenteuern von Sidoni Seel – einem außergewöhlichen jungen Mädchen, das, wie es der Name schon andeutet, aus Seilen besteht – und ihrem Tiger. 2021 erschien D'Ayla an de Mound mit Illustrationen von Samantha Stankiewicz. Das Buch erzählt die Geschichte von Ayla, einem verträumten Mädchen, das mit einem Brief an den Mann im Mond ungewollt das Chaos auf der Erde ausbrechen lässt.

2017 erschienen drei Kurzgeschichten mit Illustrationen von Niels Schröder unter dem Titel Kanner, O Kanner! in Télécran.

Dieser Artikel wurde verfasst von Claude Kremer

Veröffentlichungen

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Kremer, Claude: Andy Steffen. Unter: , aktualisiert am 08.06.2021, zuletzt eingesehen am .