Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Carlo F. Sente


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Carlo F. Sente

Carlo Sente
Luxemburg

Carlo F. Sente besuchte die Grundschulen in Luxemburg/Hollerich und Luxemburg/Stadt und, von 1970 bis 1977, das Lycée de garçons Luxemburg. Von 1977 bis 1978 belegte er die Kurse der Section des beaux arts et arts décoratifs der École des Arts et Métiers in Luxemburg. Von 1978 bis 2010 war Carlo F. Sente Kunst- und Antiquitätenhändler sowie Experte für Antiquitäten. Von 2010 bis 2018 arbeitete er als Berater für Denkmalrestaurierung. Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Sente auch als Kunstmaler tätig.

Carlo F. Sente publiziert Artikel und Bücher über Antiquitäten, Denkmalschutz und die Restaurierung historischer Gebäude. 2007 gab er zusammen mit Jana Lisa Buhrow und Boris Fuge den Katalog Villeroy & Boch: dekorative Fayencen aus Luxemburg vom Art Déco bis zu den 1960er Jahre heraus.

Seit 2013 schreibt Carlo F. Sente literarische Texte in englischer Sprache. Sein erster Roman, The Plague of God (2017) beschreibt eine Schatzsuche, bei der zeitgenössische Ereignisse immer wieder in Bezug zur historischen Handlung des frühen Mittelalters gesetzt werden. In einer komplexen Intrige wird dabei den Gewalten der Habgier und des Machthungers die erlösende Kraft der Liebe und der familiären Bindung entgegengesetzt. 2020 erschien der Roman unter dem Titel Der Fluch Gottes in einer deutschen Übersetzung.

Dieser Artikel wurde verfasst von Nathalie Jacoby

Veröffentlichungen

Übersetzungen

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Jacoby, Nathalie: Carlo F. Sente. Unter: , aktualisiert am 06.11.2020, zuletzt eingesehen am .