Anne-Marie Richard-Schulze

Anne-Marie Schulze [geb.]

Wasserburg/Inn ()


Foto: Anne-Marie Richard-Schulze
Anne-Marie Richard-Schulze
Foto: ©

Anne-Marie Richard-Schulze besuchte in Wasserburg/Inn von 1954 bis 1958 die Grundschule und von 1958 bis 1967 das Luitpold-Gymnasium. Sie studierte von 1967 bis 1971 Deutsch und Englisch an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Sie unterrichtete die beiden Sprachen in Bayern und Baden-Württemberg. Seit 1979 wohnt sie in Luxemburg.

Anne-Marie Richard-Schulze publizierte 2008 den Kurzgeschichtenband Mon passant, mon amour. Es handelt sich um 12 Geschichten über Themen wie Identität, Natur und Begegnungen, die sich mit literarischen und künstlerischen Anspielungen vermischen. Artikel und Kurzgeschichten erschienen auch in luxemburgischen und französischen Zeitschriften, u.a. nos cahiers, Les Cahiers luxembourgeois und Mil’feuilles par chemins, die zeitschrift des Centre Européen pour la Promotion des Arts et Lettres (CEPAL). Anne-Marie Richard-Schulze erhielt u. a. den Prix Jean Lebon für Bruegel et les deux couleurs jaunes (2002) und für Un anniversaire pas comme les autres (2009).

Jacques Steffen

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Mon passant, mon amour. Nouvelles
Anne-Marie Richard-Schulze [Autor(in)]
2008
FRE
2008

Mitarbeit bei Zeitungen

Titel der Zeitung Benutzte Namen
Cahiers luxembourgeois (Les). revue libre des lettres, des sciences et des arts
Anne-Marie Richard-Schulze
Mil'feuilles par chemins. Revue Culturelle du CEPAL
Anne-Marie Richard-Schulze
nos cahiers. Lëtzebuerger Zäitschrëft fir Kultur
Anne-Marie Richard-Schulze

Sekundärliteratur in Auswahl (Autor & Gesamtwerk)

Autor Jahr Info
2009 Prix Jean Lebon. In: Le Jeudi, 26.11.2009, p. 32

Literaturpreise

Name Auszeichnung Ausgezeichnetes Werk Jahr
Concours littéraire "nos cahiers" Ausgezeichnetes Werk (20 ans nos cahiers) 2001
Prix Jean-Lebon (Aubange) Prix "auteur de plus de trente ans" Bruegel et les deux couleurs jaunes 2002
Concours littéraire international (CEPAL, Kédange-sur-Canner) Grand Prix Sophocle (Francophonie) 2009
Prix Jean-Lebon (Aubange) Un anniversaire pas comme les autres 2009
Concours littéraire international (CEPAL, Kédange-sur-Canner) 1. Preis (Francophonie - Kurztexte, Essays) 2011
Concours littéraire international (CEPAL, Kédange-sur-Canner) 1. Preis (Francophonie - Kurztexte, Essays) 2013
Prix Jean-Lebon (Aubange) Tabou or not Tabou 2015

Mitgliedschaft

Name
CEPAL- Centre Européen pour la Promotion des Arts et des Lettres
Zuletzt geändert 09.02.2015