Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Olivier Kambanda


Foto:
© Collection CNL

Olivier Kambanda

Kivu ()

Olivier Kambanda lebte zeitweilig in Differdingen und studierte Romanistik an der Universität Straßburg.

Olivier Kambandas Gedichtband Aubades d'amour wird eingeleitet mit einem Lied von Jacques Prévert. Die in freien Versen verfassten Gedichte vermitteln seine Begeisterung für die Schönheit der Welt und die Anziehungskraft des Weiblichen. Die europäische Malerei liefert den Referenzrahmen für seine Lyrik. Das Gedicht Ma belle Vénus erschien 2004 auch im Gemeindeblatt Déifferdang Magazin. Der Roman Le Murmure des cœurs ist bislang unveröffentlicht.

Dieser Artikel wurde verfasst von Frank Wilhelm

Veröffentlichungen

Zitiernachweis:
Wilhelm, Frank: Olivier Kambanda. Unter: , aktualisiert am 26.10.2023, zuletzt eingesehen am .