Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Alexandre Kinn


Foto:
© Collection CNL

Alexandre Kinn

Lex Kinn
Differdingen Luxemburg

Pseudonyme: Ex. ; -n.

Alexandre Kinn war Rechtsanwalt.

Eine 1931 im Escher Tageblatt unter dem Titel Vor und nach der Schicht, 1932 sodann als Separatdruck unter dem Titel Der tägliche Weg. Von und zur Schicht veröffentlichte Folge von Reportagen wird Alexandre Kinn zugeschrieben. Diese Zuschreibung ist aber nicht gesichert.

Ausgehend von den Zugfahrten zwischen dem Wohnort und der Arbeitsstätte, handeln die Reportagen von den materiellen Problemen und der Entfremdung der Arbeiter und Angestellten während der Weltwirtschaftskrise. Sie verstehen sich als Aufruf zum Klassenbewusstsein und sind ein Beispiel proletarisch-revolutionärer Dokumentarliteratur der Zwischenkriegszeit. Literarische Referenzen sind Kurt Tucholsky, Alfred Döblin und Ilja Ehrenburg.

Dieser Artikel wurde verfasst von Pierre Marson

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Tageblatt / Escher Tageblatt = Journal d'Esch. Zeitung fir Lëtzebuerg
    Verwendete Namen
    Alexandre Kinn

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Marson, Pierre: Alexandre Kinn. Unter: , aktualisiert am 11.07.2016, zuletzt eingesehen am .