Nicolas Bellwald

N. Bellwald

Pseud.: Eduard von Schönthal

Wintringen - Fels


Von 1874 bis 1875 unterrichtete Nicolas Bellwald. als Lehrer in Remich. Danach arbeitete er als Steuereinnehmer in Fels.

1874 veröffentlichte Nicolas Bellwald. seine erste Erzählung Der Emigrant unter dem Pseudonym Eduard von Schönthal in Fortsetzungen im Luxemburger Sonntagsblatt. Zwischen 1880 und 1895 erschienen zahlreiche deutschsprachige Gedichte in Luxemburger Wort, Luxemburger Sonntagsblatt und Pädagogischer Sprechsaal. Einige seiner Lobgedichte auf die großherzogliche Familie erschienen als Sonderdrucke. Der Waisenknabe steht in der Tradition spätromantischer Balladen. In der Geschichte um einen Jungen, der am Ende im Waisenhaus Zuflucht findet, ruft Nicolas Bellwald zu Nächstenliebe und Mildtätigkeit auf. Der Roman Haß und Liebe thematisiert Liebe, Familienbande und Ehrgeiz vor dem Hintergrund der beginnenden Industrialisierung im Süden Luxemburgs.

Sandra Schmit

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Der Waisenknabe
N. Bellwald (Nicolas Bellwald) [Autor(in)]
1881
DEU
1881
Haß und Liebe. Erzählung aus dem Volksleben
N. Bellwald (Nicolas Bellwald) [Autor(in)]
1890
DEU
1890

Mitarbeit bei Zeitungen

Titel der Zeitung Benutzte Namen
Hémecht / Ons Hémecht / 'T Hémecht
Nicolas Bellwald
Lëtzebuerger Sonndesblad / Luxemburger Sonntagsblatt / Luxemburger Sonntagsblättchen (Luxemburger Sonntags-Blättchen für Stadt und Land)
Nicolas Bellwald
Eduard von Schönthal
Luxemburger Wort / d'Wort / LW
N. Bellwald
Pädagogischer Sprechsaal. Organ der Luxemburger Volksschule und ihrer Lehrer
Nicolas Bellwald

Sekundärliteratur in Auswahl (Autor & Gesamtwerk)

Autor Jahr Info
Martin Blum
Carlo Hury
1902-1932; reprint 1981 Bibliographie luxembourgeoise : ou. Catalogue raisonné de tous les ouvrages ou travaux littéraires publiés par des Luxembourgeois ou dans le Grand-Duché actuel de Luxembourg. Partie 1. Les auteurs connus. par Martin Blum. Nouv. éd., complétée, avec introd. et index analytique par Carlo Hury
1931 Der luxemburgische Lehrer in seiner schriftstellerischen Betätigung von 1815-1930
1981 Luxemburgs Kulturentfaltung im neunzehnten Jahrhundert. Eine kritische Darstellung des literarischen Luxemburg.
Vic Kalmes
1990 Vom Tagelöhnerkittel zum Gehrock. Eine Studie über die materielle und soziale Lage des Luxemburger Lehrers im 19. Jahrhundert.
Nicole Sahl
2018 Kleines ABC der Pseudonyme in Luxemburg

Mitgliedschaft

Name
Verein für Luxemburger Geschichte, Litteratur und Kunst /[auch Verein für vaterländische Litteratur, Geschichte und Kunst] (Hémecht)
Zuletzt geändert 11.08.2017