Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Lucien Kohnen


Foto:
© Luxemburger Wort

Lucien Kohnen

Heffingen Clerf

Pseudonyme: L. Kohnen ; L.Kh.

Lucien Kohnen besuchte die Grundschule in Binsfeld und von 1930 bis 1937 das Gymnasium in Clairefontaine (B). Anschließend studierte er Philosophie, Theologie und Romanistik in Louvain. Bereits 1938 trat er ins Noviziat der Herz-Jesu-Priester ein und wurde 1944 in Tervuren zum Priester geweiht. Da seine Gesundheit keine Tätigkeit als Missionar erlaubte, wirkte er als Lehrer, zuerst fünf Jahre in Burnot-Profondeville (B) und dann, von 1952 bis 1986, in Clairefontaine, wo er Kunst, Geschichte, Bürgerkunde, Geographie und Religion unterrichtete. In den 1990er Jahren verbrachte er einige Zeit als Übersetzer in Rom. Bei seiner Rückkehr nach Luxemburg las er die Sonntagsmesse in Hollenfels, bevor er sich 2003 in Clervaux ins Altenheim zurückzog.

Lucien Kohnen veröffentlichte lokalhistorische Artikel, vor allem über den Kanton Capellen, und philosophiegeschichtliche Beiträge in Heimat und Mission, De Cliärrwer Kanton, nos cahiers und im Luxemburger Wort. Im Band Métaphores sur la planche (1997) versammelte er deutsch- und französischsprachige religions- und sprachphilosophische, theologische und kunstkritische Beiträge.

In der Familien- und Dorfsaga Brüter verbindet Lucien Kohnen Autorenreflexionen, moral- und erkenntnisphilosophische sowie theologische Einschübe mit der Geschichte des landwirtschaftlichen Alltags. Die von Beginn bis Ende des 20. Jahrhunderts spielende Handlung ruft die Sprache und die Sitten im ländlichen Raum sowie den Lageralltag im KZ in Erinnerung und macht auf die Veränderungen durch Zivilisationskrankheiten wie Drogen oder Alkohol aufmerksam. Gedichte in deutscher und französischer Sprache erschienen 1957 im Warte-Jahrbuch.

Dieser Artikel wurde verfasst von Claude D. Conter

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Cliärrwer Kanton (De) / DCK
    Verwendete Namen
    Lucien Kohnen
  • Titel der Zeitschriften
    Heimat und Mission
    Verwendete Namen
    Lucien Kohnen
  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Wort / d'Wort / LW
    Verwendete Namen
    Lucien Kohnen
  • Titel der Zeitschriften
    nos cahiers. Lëtzebuerger Zäitschrëft fir Kultur
    Verwendete Namen
    Lucien Kohnen
  • Titel der Zeitschriften
    Warte (Die) = Perspectives. Supplément culturel du Wort
    Verwendete Namen
    Lucien Kohnen

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Conter, Claude D.: Lucien Kohnen. Unter: , aktualisiert am 10.05.2021, zuletzt eingesehen am .