Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Kim Berquist


Foto:
© Collection CNL

Kim Berquist

Kim L. Schrantz-Berquist
Buffalo, NY ()

Kim Berquist machte von 1979 bis 1981 eine Ausbildung als medizinisch-technische Assistentin an der Universität in Richmond, KY (1979-81), bevor sie ab 1983 in Buffalo, NY und ab 1986 in Seattle, WA ein Ingenieurstudium mit Schwerpunkt wissenschaftliche Kommunikation machte. Sie arbeitete für verschiedene amerikanische und britische Firmen als technische Autorin und Übersetzerin von Handbüchern und Online-Hilfsprogrammen von technischen und medizinischen Geräten sowie Computerprogrammen. Seit 1997 arbeitet sie in Luxemburg, zuerst bei Cedelbank, dann selbständig als technische Autorin, Ausbilderin und Analystin im Informatik-, Business- und Bankenbereich. Zusammen mit ihrem damaligen Mann Andrew Berquist ist Kim Berquist Herausgeberin des Handbuchs Managing Information Highways (1996).

Kim Berquist war Mitglied des Creative Writing Clubs und war Mitglied des LSV bis zu dessen Auflösung im Jahre 2016. Sie ist Mitherausgeberin der Anthologie Writing from a Small Country 2004, in der neben eigenen Beiträgen auch Texte von Dana Rufolo, Diana Button und Stewart Cooper erschienen. In ihrem Roman Loving GM kombiniert sie das Problem der genetisch manipulierten Lebensmittel mit einer Liebes- und Kriminalgeschichte.

Dieser Artikel wurde verfasst von Nicole Sahl

Veröffentlichungen

Mitgliedschaft

  • Creative Writing Club / Creative Writing Consortium
  • LSV - Lëtzebuerger Schrëftstellerverband [1986-2016]
Zitiernachweis:
Sahl, Nicole: Kim Berquist. Unter: , aktualisiert am 02.10.2020, zuletzt eingesehen am .