Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Theodor Klein

Théodore Klein
Luxemburg Luxemburg

Theodor Klein ist der Neffe des Dichters Peter Klein und des Sagensammlers Jean-Baptiste Klein. Er arbeitete als Typograf in der Sankt Paulus-Druckerei und war Herausgeber der Zeitschrift Der Luxemburger Typograph.

Theodor Klein schrieb Gedichte und Prosa auf Deutsch. Humor und Ernst in Wort und Bild enthält moralische Gedichte in der Tradition Wilhelm Buschs, davon zwei in luxemburgischer Sprache. Eine Neuausgabe erschien 1913 und 1915 unter dem Titel Gedichte in deutscher und luxemburger Mundart. Die Nichte aus Amerika ist eine romantische Familiengeschichte über Schuld und Sühne. Ein Leben der Aufopferung, oder, Geistesumnachtet erschien 1900 als Fortsetzungsroman im Sonntags-Unterhaltungsblatt, einer Beilage des Luxemburger Wort.

Dieser Artikel wurde verfasst von Sandra Schmit

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Typograph. ?
    Verwendete Namen
    Theodor Klein
  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Wort / d'Wort / LW
    Verwendete Namen
    Theodor Klein
  • Titel der Zeitschriften
    Sonntags-Unterhaltungsblatt. Beilage zum Luxemburger Wort
    Verwendete Namen
    Theodor Klein

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Schmit, Sandra: Theodor Klein. Unter: , aktualisiert am 18.12.2020, zuletzt eingesehen am .