Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Père Jacques Prudhomme


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Père Jacques Prudhomme

Troyes ()

Jacques Prudhomme besuchte verschiedene Grundschulen in Romilly-sur-Seine (F) sowie von 1964 bis 1968 das Collège Saint-Stanislas in Nantes (F). Im März 1970 trat er in das Benediktinerkloster Saint-Pierre de Solesmes ein, wo er seine theologische und monastische Ausbildung erhielt. Im September 1977 legte er sein monastisches Gelübde ab und wurde im November 1979 zum Priester geweiht. Seit 1983 ist Jacques Prudhomme in der Novizenausbildung der Abtei Saint-Maurice et Saint-Maur in Clervaux tätig wo er 1985 zum Novizenmeister ernannt wurde. Seit 1992 ist er zudem verantwortlich für den gregorianischen Gesang. 1997 lieferte Jacques Prudhomme einen Beitrag für das Buch L’Abbaye de Clervaux von Léon Braconnier und 2009 zeichnete er einige der Glasfenster der renovierten Abteikirche.

Nachdem er bereits zusammen mit anderen Mönchen der Abtei Saint-Maurice an der Produktion einer Tonaufzeichnung über das Gebet mitgewirkt hat, veröffentlicht Jacques Prudhomme den Gedichtband Visages, fleurs & poèmes en prière… Der Band ist illustriert mit Fotos des Benediktinerpaters Peter Eickhoff. Die Gedichte behandeln verschiedene Themen wie das Gebet, den Gesang, die Jahreszeiten, die Muttergottes und wichtige Szenen der christlichen Ikonografie.

Dieser Artikel wurde verfasst von Pascal Seil

Veröffentlichungen

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Seil, Pascal: Père Jacques Prudhomme. Unter: , aktualisiert am 14.06.2022, zuletzt eingesehen am .