Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Henri Weber


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Henri Weber

Jaken Hein
Befort Ettelbrück

Nach dem Besuch der Primärschule lebte und arbeitete Henri Weber als Bauer in Befort. Er engagierte sich in seinem Heimatort in Vereinen und in der Dorfpolitik.

In Geschichtleches a Reim vum Jaken Hein schildert Henri Weber in Gedichten und kurzen Prosatexten das harte Landleben in früheren Zeiten, die Verbundenheit mit der Natur, die Vergänglichkeit des Lebens und der Jahreszeiten sowie die Kriegsjahre mit der Ardennenoffensive. Teile seiner Kriegserinnerungen waren 1994 in der Zeitschrift The Bulge erschienen.

Dieser Artikel wurde verfasst von Josiane Weber

Veröffentlichungen

Zitiernachweis:
Weber, Josiane: Henri Weber. Unter: , aktualisiert am 14.10.2021, zuletzt eingesehen am .