Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Dolores Focaccetti


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Dolores Focaccetti

Dolores Tornambé
Esch/Alzette

Dolores Focaccetti besuchte in Esch/Alzette die Grundschule (1970-1976) und das Collège d’enseignement moyen (ab 1979 Lycée technique d’Esch-sur-Alzette) (1976-1981), wo sie den Abschluss der „section administrative et commerciale“ erlangte. Anschließend war sie bis 1990 im Bankenwesen tätig und widmete sich dann ihrer Familie. Seit 2007 ist sie wieder berufstätig.

Dolores Focaccetti schreibt Kinderbücher, die sie mit eigenen Zeichnungen und Collagen illustriert. Mamma, dajee! beschreibt das Leben einer Mutter, die sich um die Erziehung eines lebhaften Kindes kümmert. Das Kind lernt mit der Zeit, dass seine Mutter mehr mit ihm unternehmen kann, wenn es sie nachts schlafen lässt. Im Mittelpunkt des zweisprachigen Buchs Rout, gréng, giel… Paprika / Rouge, vert, jaune… Paprika! (2019), steht das Mädchen Emma, das außer Butterbroten mit Schokoladenaufstrich nichts essen mag. Eines Tages beschließt sie, Lebensmittel sukzessive ihrer Farbe nach auszuprobieren und lernt so eine Vielfalt neuer, schmackhafter Nahrungsmittel kennen. 2019 erschien auch  eine von der Autorin übersetzte italienische Fassung.

Dieser Artikel wurde verfasst von Jacques Steffen und Pierre Marson

Veröffentlichungen

Zitiernachweis:
Steffen, Jacques/Marson, Pierre: Dolores Focaccetti. Unter: , aktualisiert am 05.01.2021, zuletzt eingesehen am .