Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Ed Barbel


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Ed Barbel

Edouard Barbel ; Eduard Barbel
Bonneweg (damals Gemeinde Hollerich) Clerf

Pseudonyme: E.B.

Ed Barbel ging in Bonneweg zur Grundschule. Nach dem Abitur besuchte er die Lehrernormalschule. Ed Barbel war vier Jahre lang Ersatzlehrer in Düdelingen, bevor er ab 1932 in Beles und ab 1936 in Esch/Alzette, wo er Mitglied des Gemeinderates war, unterrichtete. Nach seiner Entlassung aus dem Schuldienst engagierte er sich in der illegalen Untergrund- und Widerstandspresse. Er wirkte bei Ons Zeidong mit und schrieb das Manifest an das Luxemburger Volk. Wegen des Verdachts auf Widerstandsaktivitäten wurde er ins Konzentrationslager Hinzert, später nach Natzweiler und Dachau gebracht. 1948 kehrte Ed Barbel in den Schuldienst zurück. Ed Barbel, der 43 Jahre lang Präsident der Ligue vun de Lëtzebuerger Politesche Prisonnéier an Deportéierten LPPD in Esch/Alzette und 38 Jahre lang Präsident des nationalen Verbandes der Widerstandskämpfer war, gehörte 1956 zu den Mitbegründern des Musée national de la Résistance in Esch/Alzette.

Ed Barbel engagierte sich in den Volksbildungsvereinen und veröffentlichte im Genossenschaftsverlag des Escher Tageblatt den Frankreich-Reisebericht Fahrt nach dem Süden. Darin verbindet er die Schilderung von Erlebnissen wie dem Rennen in Monte-Carlo mit kulturhistorischen Ausführungen und Städtebeschreibungen etwa der Völkerbund- und Friedensstadt Genf. Im Konzentrationslager Natzweiler schrieb er patriotische Gedichte und Lieder in luxemburgischer Sprache, in denen die Freiheitssehnsucht, das Heimweh und der aufrechte Kampf für die Unabhängigkeit Luxemburgs thematisiert werden. Häftlingserinnerungen veröffentlichte er später in Rappel.

Dieser Artikel wurde verfasst von Claude D. Conter

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Rappel. Organ vun der L.P.P.D. = organe de la Ligue luxembourgeoise des prisonniers et déportés politiques
    Verwendete Namen
    Ed Barbel

Sekundärliteratur

Mitgliedschaft

  • Volksbildungsverein = Allgemeiner Volksbildungsverein für das Großherzogtum Luxemburg = Association d'éducation populaire
Zitiernachweis:
Conter, Claude D.: Ed Barbel. Unter: , aktualisiert am 25.09.2020, zuletzt eingesehen am .