Georges de Scherff

Georg von Scherff

Pseud.: G.v.S…

Luxemburg - Luxemburg


Georges de Scherff studierte Philosophie und Naturwissenschaften u. a. in den USA. Nach seinem Studium widmete er sich dem Reisen und der Kunst, insbesondere der Landschaftsmalerei. 1880 machte er in München die Bekanntschaft des jungen Malereistudenten Frantz Seimetz, dem er ein wichtiger Förderer wurde. Georges de Scherff war auch mit Maurice Letellier befreundet.

Georges de Scherffs Reisebeschreibung Spaziergang um die Welt war für einen privaten Leserkreis bestimmt und besteht aus Briefen an die Eltern. Darin berichtet er von der Reise, die ihn im Anschluss an seinen Studienaufenthalt in Amerika von 1875 bis 1876 über Asien zurück nach Europa führte.

Pierre Marson

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Spaziergang um die Welt. Reise-Briefe. 6. März 1875 bis 23. Februar 1876
G.v.S… (Georges de Scherff) [Autor(in)]
1876
DEU
1876

Sekundärliteratur in Auswahl (Autor & Gesamtwerk)

Autor Jahr Info
Antoine Wehenkel
2002 Chronique de la famille Pescatore. Une histoire généalogique et culturelle. Ses liens avec les familles Beving, Boch, Dutreux, de Gargan, de Scherff
Pierre Marson
2011 "Vun der Sauer bis bei den Nil". Luxemburger Autoren und die islamische Welt. Eine Anthologie

Archiv

BNL: Ms 295, 307, 308, 335, 525
Zuletzt geändert 12.02.2014