Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Noémie Leer


Foto:
© Collection CNL

Noémie Leer

Bangkok ()

Noémie Leer kam im Alter von vier Jahren nach Luxemburg. Nach der Grundschule in Consdorf besuchte sie das Lycée classique d'Echternach. Sie interessierte sich früh für das Theater. Nach Stimm- und Sprechtraining in Deutsch sowie Schauspiel-, Violin- und Gesangunterricht am Konservatorium in Luxemburg hospitierte sie beim Théâtre national de Luxembourg. Sie studierte in Köln und München Ethnologie, Musik- und Theaterwissenschaften.

Noémie Leer ist vor allem Musikerin, Sängerin und Violonistin und schreibt und komponiert Songs. Sie war von 2007 bis 2014 Lead-Sängerin der Death/Thrash Metal-Band Rude Revelation, die Gruppe trat im In- und Ausland auf, u.a. 2011 beim Wacken Open Air, nach dem Sieg bei Metal Battle in Luxemburg. Seit 2015 ist sie Sängerin und Violonistin der Symphonic Metal Band Elysian Gates. Noémie Leer organisiert auch Yoga-Workshops, u.a. im Trifolion in Echternach. Von 2019 bis 2021 war Noémie Leer Vize-Präsidentin von AHA Lëtzebuerg - Allianz vun Humanisten, Atheisten an Agnostiker.

Noémie Leer schreibt Erzählungen in deutscher Sprache, die oftmals französischsprachige und englische Gedichte und Textbausteine enthalten. Die Autorin, die als Fünfzehnjährige mit der Erzählung Augenblick (2000) debütierte, beschreibt in ihren Texten den adoleszenten Gefühlskosmos zwischen unbedingter Liebe und Angst. In Lautlos (2002) variiert sie das Lolita-Motiv. Edgar M. Weiss (2008) erzählt von der tödlichen Krankheit eines Börsenmaklers. Noémie Leer war kurzzeitig Kulturkorrespondentin beim Lëtzebuerger Journal, wo wöchentlich eine Jugendseite der Autorin erschien.

Dieser Artikel wurde verfasst von Claude D. Conter und Nicole Sahl

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Lëtzebuerger Journal / Letzeburger Journal / Journal / LJ. Politik, Finanzen a Gesellschaft
    Verwendete Namen
    Noémie Leer

Sekundärliteratur

Mitgliedschaft

  • Théâtre National de Luxembourg

Archiv

  • CNL L-0267
Zitiernachweis:
Conter, Claude D./Sahl, Nicole: Noémie Leer. Unter: , aktualisiert am 22.11.2022, zuletzt eingesehen am .