Joseph Fiedler

J. Fiedler; Jean Fiedler

Pseud.: J.F.

??.??.???? (Unbekannt) () - ??.??.???? (Unbekannt) ()


Über die Biografie von Joseph Fiedler ist gegenwärtig nichts bekannt. Sein Vorname, der auf keinem der Bücher ausgeschrieben ist, wird in einer zeitgenössischen Quelle (Martin Blums Beiträge zur Literaturgeschichte des Luxemburger Dialektes von 1913) mit Joseph, später aber auch mit Jean, angegeben.

Joseph Fiedler schrieb mindestens acht komische Vorträge und die Studentenposse Stodentenstrêch, die eine Karikatur auf den Pförtner und auf den Direktor des Athenäums Gustave Zahn enthielt. In seinem ausschließlich satirischen Werk machte Fiedler sich über verschiedene Berufsgruppen, falsche Gelehrtheit und Redeweisen aus sozial benachteiligten Milieus lustig.

Claude D. Conter

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Stodentestrêch. Komédésteck a 4 Akten
Anonym (Joseph Fiedler) [Autor(in)]
1907
LTZ
1907
De Schosterjong oder E Pechfull. Komesche Virdrag mat Gesank
Anonym (Joseph Fiedler) [Autor(in)]
[ca. 1908]
LTZ
1908
Cherchez la femme! E komesche Virdrag
J.F. (Joseph Fiedler) [Autor(in)]
[s.d.]
LTZ
1917
De jongen Dokter. E komesche Virdrag
J.F. (Joseph Fiedler) [Autor(in)]
[s.d.]
LTZ
1917
De Prisonnĕer. E komesche Virdrag
J.F. (Joseph Fiedler) [Autor(in)]
[s.d.]
LTZ
1917
De Schéerschleffer. E komesche Virdrag
J.F. (Joseph Fiedler) [Autor(in)]
[s.d.]
LTZ
1917
Eng drôlech Sâch. E komesche Virdrag
J.F. (Joseph Fiedler) [Autor(in)]
[s.d.]
LTZ
1917
Onsen Saldot. E komesche Virdrag
J.F. (Joseph Fiedler) [Autor(in)]
[s.d.]
LTZ
1917
Profezeiongen oder Wât wóer ass, muss wóer sin. E komesche Virdrag
J.F. (Joseph Fiedler) [Autor(in)]
[s.d.]
LTZ
1917
Zuletzt geändert 07.09.2015