Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Margrit Schuler


Foto:
© Collection CNL

Margrit Schuler

Margrit Schuler-Wagner ; Margrit Wagner [geb.]
Esch/Alzette Monterey, CA ()

Margrit Schuler war die Schwägerin von Victor Neuens und die Taufpatin von Jhemp Hoscheit. Sie wurde 1943 mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter mehrfach umgesiedelt. 1959 zog sie zu ihrer Tochter in die USA. Sie lebte zunächst in Manhattan, ab den 70er Jahren in Monterey, Massachusetts.

Margrit Schuler schrieb Kurzprosa. Zwischen 1947 und 1968 veröffentlichte sie deutschsprachige Kurzgeschichten im Familienkalender An der Ucht. Kannerfréd a Kannerléd enthält katholisch und patriotisch geprägte Kindergeschichten in luxemburgischer Sprache. Against All Odds! & Other Stories erzählt in englischer Sprache prägende Episoden aus dem Leben der Autorin von der Kindheit über den Ersten Weltkrieg bis ins hohe Alter. Margrit Schuler ist Vorbild für die Tante aus Amerika in Jhemp Hoscheits Roman Perl oder Pica.

Dieser Artikel wurde verfasst von Pierre Marson

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    An der Ucht. Letzeburger Familjekalenner
    Verwendete Namen
    Margrit Schuler
  • Titel der Zeitschriften
    Rappel. Organ vun der L.P.P.D. = organe de la Ligue luxembourgeoise des prisonniers et déportés politiques
    Verwendete Namen
    Margrit Schuler

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Marson, Pierre: Margrit Schuler. Unter: , aktualisiert am 06.03.2018, zuletzt eingesehen am .