Jacques Kintzelé

Pseud.: J.K.

Helmdingen - Scherfenhof/Fels


Foto: Jacques Kintzelé
Jacques Kintzelé
Foto: ©

Nach dem Besuch des Athenäums trat Jacques Kintzelé in die Steuerverwaltung ein und arbeitete in Diekirch, Bettemburg und Wiltz, bis er in einen bäuerlichen Familienbetrieb mit einer Posthalterei in Heiderscheidergrund einheiratete. 1917 kaufte er den Scherfenhof bei Fels (in der Gemeine Heffingen), den er bis zu seinem Tod bewirtschaftete. In der Zwischenkriegszeit engagierte sich Jacques Kintzelé in der Landwuôl-Bewegung. Er gehörte ab 1953 der Kommission des Luxemburger Wörterbuchs an und war seit 1955 Mitglied des Institut grandducal, Section de linguistique, de folklore et de toponymie.

Jacques Kintzelés Roman Auf der Wasserscheide, der 1924 zunächst in Fortsetzungen in der Obermoselzeitung erschien, vermittelt die traditionelle bäuerliche Welt und ordnet sich in die Heimatliteratur ein. Er handelt von einer in die Zeit der französischen Revolutionswirren zurückreichenden Schuld. Das titelgebende Gut im Roman verweist auf den Hof des Autors. Im ländlichen Milieu ist auch die Verserzählung Di siwe Joffren am laange Muer (1953) angesiedelt. Sie greift nach dem Zweiten Weltkrieg mit Bedacht auf die Luxemburger Sprache und auf heimatlich-volkstümliche Sagenmotive aus dem Grünewald zurück.

Pierre Marson

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Auf der Wasserscheide. Ein Roman von der Luxemburger Erde. Buchschmuck von Nico Klopp
Jacques Kintzelé [Autor(in)]
[1924]
DEU
1924
Di siwe Joffren am laange Muer
Jacques Kintzelé [Autor(in)]
[1953]
LTZ
1953

Mitarbeit bei Zeitungen

Titel der Zeitung Benutzte Namen
Eis Sprooch (Actioun Letzebuergesch)
Jacques Kintzelé
Obermosel-Zeitung / OMZ
J.K.
Jacques Kintzelé

Sekundärliteratur in Auswahl (Autor & Gesamtwerk)

Autor Jahr Info
1966 Eine Weile bei dem Hofbauer Jacques Kintzelé und seiner poetischen Saat. In: Arts et Lettres 3 (1966) 2, S. 141-158
1967 Jacques Kintzelé. In: Bulletin linguistique et ethnologique. Fasc. 11, 1967, S. 14-15.

Mitgliedschaft

Name
Hémechtssprôch / Heemechtssprooch
Institut grand-ducal Section de linguistique, de folklore et de toponymie (1935-97)
Landwûol-Bewegung = Luxemburger Verein für ländliche Wohlfahrts- und Heimatpflege = [Société pour le] Retour à la Terre
Luxemburger Wörterbuch (50er Jahre)
Zuletzt geändert 14.08.2017