Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Romain Durlet


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Romain Durlet

Düdelingen Luxemburg

Pseudonyme: rd ; R.D. ; r.d. ; Ro-Du ; Romulus

Romain Durlet ist der Sohn des Tageblatt-Journalisten Jos Durlet. Nach dem Abitur arbeitete er ein Jahr bei einer Bank, bevor er 1972 in die Redaktion der Revue wechselte. Seit 1975 ist Romain Durlet Redakteur des Tageblatt. Von 1987 bis 1989 und von 1992 bis 1997 war er Präsident der Association Luxembourgeoise des Journalistes. Von 1989 bis 1991 sowie von 1998 bis 1999 war er zudem Vorsitzender des Presserats.

Romain Durlet, der aktives Mitglied der LSAP, des Luxemburger Freidenkerbundes und der Association Liberté de conscience ist, befürwortet die Trennung von Kirche und Staat in im schatten des kreuzes (1995), § 106: das antiklerikale Manifest (1999) und Schwarzbuch zur Trennung von Kirche und Staat (1997).

In Anlehnung an Pitavals Causes célèbres genannte Sammlungen von Prozessakten stellte Romain Durlet aus Luxemburger Gerichtsakten Kriminalprozesse des 19. und 20. Jahrhunderts in Erzählungen zusammen, sie enthalten jeweils ein Vorwort des Kriminalisten Armand Mergen. Romain Durlet folgte hierin auch dem Beispiel des Luxemburger Pitaval von Tony Jungblut.

Romain Durlet trat zudem mit Gedichten und Kurzgeschichten, u. a. im Tageblatt und in Anthologien, in Erscheinung, in denen er für eine konsequente Kleinschreibung optierte. In den Gedichtbänden zyklus und mittags um halb eins sowie im Prosa- und Lyrikband maulkorb setzte er sich mit Themen wie die Großstadt und Formen sozialer Vereinzelung, Hoffnungslosigkeit und Korruption, politische Desillusionen und Angst vor dem Älterwerden auseinander. morgenröte nimmt Bezug auf die 68er Studentenrevolte. Mit André Gide beschäftigte er sich in Europerspectives (1994) und im Bulletin des Amis d'André Gide (1995). Einen autobiografischen Rückblick auf seine journalistische Tätigkeit breitet Romain Durlet in Anekdoten, Gedichten und Reflexionen Dessous... 30 Jahre Journalismus aus.

Dieser Artikel wurde verfasst von Nicole Sahl

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Wort / d'Wort / LW
    Verwendete Namen
    rd
  • Titel der Zeitschriften
    Revue / Lëtzebuerger illustréiert Revue
    Verwendete Namen
    R.D.
    Romain Durlet
  • Titel der Zeitschriften
    Tageblatt / Escher Tageblatt = Journal d'Esch. Zeitung fir Lëtzebuerg
    Verwendete Namen
    Ro-Du
    Romulus
    Romain Durlet
    r.d.

Sekundärliteratur

Mitgliedschaft

  • ALJ - Luxemburger Journalistenverband (1925-2017)

Archiv

Zitiernachweis:
Sahl, Nicole: Romain Durlet. Unter: , aktualisiert am 30.10.2020, zuletzt eingesehen am .