Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Jules Housse


Foto:
© Collection CNL

Jules Housse

Luxemburg Luxemburg

Jules Housse ging in Pfaffenthal, Hollerich und Gasperich zur Grundund Oberprimärschule. Nach vier Jahren bei der Armee wurde er Gefängniswärter. Dann war Jules Housse in verschiedenen Betrieben und Gießereien tätig, u. a. beim Comptoir des fers et métaux und in der Fonderie et Atelier in Mersch. Ab 1975 übernahm er verschiedene Hilfsarbeiten und arbeitete als freier Journalist. Nachdem er aus dem Luxemburger Arbeiterverband ausgeschlossen worden war, engagierte er sich anlässlich der Wahlen 1979 bei der alternativen maoistisch-trotzkistischen Wahlliste Wiert Iech, zu deren Programm Umweltschutz, Anarchie und proletarische Arbeiterkultur zählten. Ab 1990 war er in der Mietberatung tätig und Promoter von Boxkämpfen.

Jules Housse war ein streitbarer linksradikaler Schriftsteller. Er veröffentlichte gelegentlich in den Zeitungen Klassenkampf, Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek, Tageblatt, lénks offensiv, Brandstëfter und Perspektiv. Ab 1979 begann er, die literarische Form der Satire und des Zeitgedichts für seine politischen Ideen zu nutzen. Zusammen mit Gust Wester gab er den Band Unzensurierte proletarische Gedanken heraus, in dem er Agitprop-Gedichte versammelte. Von der kulturpolitischen Forderung ausgehend, dass Arbeiter für Arbeiter schreiben sollen, schrieb er operative Klassenkampflyrik, in der er gegen Finanzkapital, Militarismus und Politik polemisierte. 1986 schrieb er den Kabarettext Watt hätt der gär?. Jules Housse war Mitglied des LSV.

Dieser Artikel wurde verfasst von Claude D. Conter

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Brandstëfter. onofhängeg zeddeng fir Bewegong
    Verwendete Namen
    Jules Housse
  • Titel der Zeitschriften
    Klassenkampf. Zentralorgan der Ligue communiste révolutionnaire
    Verwendete Namen
    Jules Housse
  • Titel der Zeitschriften
    Perspektiv. onofhängeg Zeitung fir Politik, Wirtschaft a Kultur
    Verwendete Namen
    Jules Housse
  • Titel der Zeitschriften
    Tageblatt / Escher Tageblatt = Journal d'Esch. Zeitung fir Lëtzebuerg
    Verwendete Namen
    Jules Housse
  • Titel der Zeitschriften
    Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek / Zeitung vum Letzeburger Vollek / ZLV. Zentralorgan der KPL
    Verwendete Namen
    Jules Housse

Mitgliedschaft

  • LSV - Lëtzebuerger Schrëftstellerverband [1986-2016]
Zitiernachweis:
Conter, Claude D.: Jules Housse. Unter: , aktualisiert am 04.12.2020, zuletzt eingesehen am .