Isidore Pauly

Isidor Pauly

Pseud.: J.P.....

Luxemburg - Luxemburg


Isidore Pauly war nacheinander Lehrer, Agronom und Beamter in der Ackerbauverwaltung. Er verfasste mehrere landwirtschaftliche Studien, darunter Die Erfahrungen eines landwirtschaftlichen Beamten (1888), eine Anleitung zur Hygiene, Wirtschaft und Planung eines kleinen Bauernbetriebes. Er veröffentlichte zudem vereinzelte Artikel über den Alkoholismus und das Branntwein-Gesetz im Luxemburger Wort (1896-97).

Isidore Pauly schrieb die Erzählung Onkel und Neffe, die in der Tradition der realistischen Gattung der Dorfgeschichte des 19. Jahrhunderts steht und die Themen der Geld- und Liebesheirat, des reichen Bauern, des Generationenkonflikts und der Enge des Dorfes aufgreift.

Claude D. Conter

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Onkel und Neffe. Eine Dorfgeschichte für Landleute
J.P..... (Isidore Pauly) [Autor(in)]
1896
DEU
1896

Mitarbeit bei Zeitungen

Titel der Zeitung Benutzte Namen
Luxemburger Wort / d'Wort / LW
Isidore Pauly
Zuletzt geändert 12.02.2015