Scharel Muller

Charel Muller; Charles Muller

Pseud.: Scharm

??.??.????


Foto: Scharel Muller
Unterschrift 1 Charel Muller

Charles Muller besuchte die Industrie- und Handelsschule in Luxemburg. Er veröffentlichte einige Zeichnungen 1944-1945 in D’Unio’n. Ansonsten verfügen wir über keine genaueren Angaben zum Autor.

Das Buch Heim ins Reich? präsentiert eine Auswahl von 36 Karikaturen von Charles Muller samt Begleittext des Autors, welche nach 1945 entstanden sind. Der Autor setzt sich satirisch mit dem Verhalten der Nazis und deren Luxemburger Sympathisanten während der deutschen Besatzungszeit in Luxemburg auseinander. Zudem zeigt das Buch die vielseitigen Wege des alltäglichen Widerstands auf und beschreibt die Haltung der Luxemburger Bevölkerung als optimistisch und humorvoll. Das Geleitwort zum Buch stammt von seinem ehemaligen Lehrer Lucien Koenig.

 

Pascal Seil

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Heim ins Reich? Eng humoristesch Lëtzebuerger Revue aus de Joren 1940-1944, mat engem Gelêtwuerd vum Siggy vu Lëtzeburg = A Funny Review about Nazi occupation in Luxemburg.
Charel Muller (Scharel Muller) [Autor(in)]
Scharm (Scharel Muller) [Comiczeichner(in)]
[1945]
LTZ
1945

Mitarbeit bei Zeitungen

Titel der Zeitung Benutzte Namen
Unio'n (D'). Organ vun der "Unio'n" [puis] quotidien de la résistance luxembourgeoise
Scharm

Sekundärliteratur in Auswahl (Autor & Gesamtwerk)

Autor Jahr Info
[1979] Spottbilder aus der Geschichte Luxemburgs
Robert Krantz
Paul Lesch
2010 Die politische Satire gegen das Naziregime.
Zuletzt geändert 01.03.2019