Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Angelika Tugut

Angelika Thugut
??.??.???? (Unbekannt) () – ??.??.???? (Unbekannt) ()

Über die Identität und das Leben der Autorin liegen zzt. keine Informationen vor. Der Name Tugut und der im Buch angegebene, nicht nachzuweisende Wohnort Heimhof lassen auf ein Pseudonym schließen.

Den Tagebuchmemoiren Erinnerungen aus der Winterschule zufolge wäre Angelika Tugut eine sechzehnjährige Bauerntochter aus Heimhof, die den Unterricht der Fortbildungsschule für erwachsene Mädchen kommentierend wiedergibt. Die Schulmemoiren, angeblich auf Anregung der Lehrerin zur Verbesserung der Schreibfertigkeit entstanden, sind ein Lob auf die Schule und den Lehrberuf. Der Text war zuerst als Feuilleton in den Spalten des Landwirt erschienen.

Dieser Artikel wurde verfasst von Claude D. Conter

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Landwirth (Der) / Landwirt (Der)
    Verwendete Namen
    Angelika Tugut

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Conter, Claude D.: Angelika Tugut. Unter: , aktualisiert am 28.06.2021, zuletzt eingesehen am .