Christiane Schmalen

Luxemburg


Foto: Christiane Schmalen
Christiane Schmalen
Foto:

Christiane Schmalen besuchte die Grundschule in Schieren, von 1989 bis 1994 die École privée Fieldgen und von 1994 bis 1997 das Lycée technique agricole Ettelbrück, wo sie einen Abschluss als Gartenbautechnikerin machte. Von 1997 bis 2002 folgte ein Studium in Umweltplanung an der FH Trier - Umweltcampus Birkenfeld, wo sie mit dem Dipl. Ing. (FH) abschloss. Von 2004 bis 2009 arbeitete sie im Sekretariat der Forstverwaltung in Luxemburg. Seitdem ist sie in im Sekretariat der Gemeindeverwaltung Grosbous tätig. Seit 2016 macht Christiane Schmalen ein berufsbegleitendes Studium an der Europäischen Kunstakademie in Trier. Nebenberuflich produziert Christiane Schmalen Indie-Kunst, eine Kunstrichtung außerhalb des kommerziellen Mainstreams mit vielen Naturelementen.

Der von Christiane Schmalen illustrierte Roman Die blaue Prinzessin vereint Elemente des Fantasy- und des Science-Fiction-Genres. Es erzählt von den Abenteuern des jungen Tobias, der zusammen mit blauhäutigen Außerirdischen und einem Drachen eine ereignisreiche Reise durch das Universum unternimmt. Dabei findet Tobias Schritt für Schritt mehr über seine Herkunft heraus. Die Fantasy-Kurzgeschichte Die schwarze Woge, welche 2016 im Sammelband Flucht in ein sicheres Leben im Wölfchen Verlag erschien, thematisiert die Idee der Flucht, wobei das flüchtende Volk als Gefahr wahrgenommen wird. Im gleichen Jahr erschien schließlich das Märchen Die Fabel der fünf Füchse im E-Book-Format.


Pascal Seil

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Die blaue Prinzessin
Christiane Schmalen [Autor(in)]
2016
DEU
2016

Weblinks

Zuletzt geändert 04.06.2018