Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Fränz Biver-Pettinger


Foto:
© Collection CNL

Fränz Biver-Pettinger

Differdingen

Fränz Biver-Pettinger besuchte die Grundschule in Differdingen und das Lycée Hubert Clement in Esch/Alzette. Von 1985 bis 1990 studierte sie an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Straßburg, von 1987 bis 1988 ebenfalls am dortigen Institut für Hebräische Studien. 1990 schloss sie ihr Studium mit einem diplôme d'études approfondies (D.E.A.) in neutestamentarischer Exegese ab und arbeitet seitdem für das Erzbistum Luxemburg, wo sie für die Seelsorge in Altersheimen zuständig ist. 1990-2000 war sie Mitarbeiterin des Bibeldienstes der Diözese, den sie von 2000 bis 2004 leitete. Seit 2005 ist sie Mitglied der Diözesankonferenz Pastorale Biblique und koordiniert die Bibelübersetzung ins Luxemburgische. 2015 schloss Fränz Biver-Pettinger ihr Doktorat mit einer Studie über ihre Übersetzung eines Teils des Neuen Testaments ins Luxemburgische an der Universität Straßburg ab.

Fränz Biver-Pettinger schreibt Beiträge für das Luxemburger Wort und die Kinderzeitschrift Wissbei. Zusammen mit Claude Bache, Jeannot Gillen und Carine Hensgen übersetzte sie Teile des Neuen Testaments aus dem griechischen Original ins Luxemburgische. Die Texte sind innerhalb des Evangeliars nach ihrer Verwendung während des liturgischen Jahres geordnet und befinden sich integral im Netz. 2009 erhielt die Arbeitsgruppe die Dicks-Rodange-Lentz Plakette der Actioun Lëtzebuergesch für Verdienste um die luxemburgische Sprache. 2018-2019 gab das Erzbistum Luxemburg eine vollständige, von der gleichen Arbeitsgruppe vorgelegte Übersetzung der vier Evangelien nach Matthäus, Markus, Lukas und Johannes heraus. Die vier Bände bilden den Beginn der Reihe D'Bibel op Lëtzebuergesch.

Dieser Artikel wurde verfasst von Sandra Schmit

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Wort / d'Wort / LW
    Verwendete Namen
    Fränz Biver-Pettinger
  • Titel der Zeitschriften
    Wissbei (D'). Zäitschrëft fir chrëschtlech Gemeinschaft
    Verwendete Namen
    Fränz Biver-Pettinger

Sekundärliteratur

Auszeichnungen

Zitiernachweis:
Schmit, Sandra: Fränz Biver-Pettinger. Unter: , aktualisiert am 16.10.2020, zuletzt eingesehen am .