Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Änder Bausch


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Änder Bausch

André Bausch
Luxemburg-Weimerskirch Luxemburg-Weimerskirch

Änder Bausch ist im Luxemburger Ortsteil Weimerskirch geboren und aufgewachsen. Er besuchte von 1941 bis 1949 die dortige Grundschule und von 1949 bis 1953 das Institut Emile Metz, heute Lycée technique privé Emile Metz, in Eich, wo er zum Dreher ausgebildet wurde. Nach dem Militärdienst von 1953 bis 1954 trat er in die Dienste der Eisenhütte ARBED Dommeldingen ein, wo er bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand im Jahr 1991 als Dreher arbeitete. In seiner Freizeit beschäftigte er sich mit Botanik und Mykologie. Er belegte Kurse beim Luxemburger Naturforscher und Mykologen Félix Jungblut (1898-1988) und war Teilnehmer an Exkursionen der Société des naturalistes luxembourgeois.

Als Autor beschäftigt sich Änder Bausch seit dem Jahr 2005 mit dem Jenischen, einer Sondersprache von fahrenden Händlern und ihren Nachfahren, die in Luxemburg vor allem in Weimerskirch und Pfaffenthal gesprochen wurde und die Bausch selbst noch spricht. Erste Gedichte von Änder Bausch erschienen 2007 in der von der Entente des sociétés de l’ancienne commune d’Eich und der ASTI herausgegebenen Zeitschrift Niouz. In den Jahren 2011 und 2015 wurden in Weimerskirch und Pfaffenthal Jenisch-Abende u.a. mit Änder Bausch veranstaltet.

Auf das gleiche Interessengebiet geht sein Buch Mir dibbere Jéinesch [Wir sprechen Jenisch] zurück. Es nimmt sich vor, die Sprache und die mit ihr verbundene Lebenswelt der ‚Lakerten‘ für die Nachwelt aufzubewahren. Das Buch enthält Gedichte, Lieder und einige wenige Prosatexte, die mit jenischen Wörtern durchsetzt sind, welche im Anschluss an den jeweiligen Text erklärt werden. Auf einer beiliegenden DVD von Roger Medernach trägt der Autor seine Texte vor. Von Änder Bausch rezitierte Texte wurden auch auf die DVD Déi Al Gemeng Eech. Eng Retrospektiv (2011) von Roger Medernach aufgenommen.

 

Dieser Artikel wurde verfasst von Pierre Marson

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Niouz. De Quartiersmagazine
    Verwendete Namen
    Änder Bausch

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Marson, Pierre: Änder Bausch. Unter: , aktualisiert am 07.05.2021, zuletzt eingesehen am .