Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Simone Bleser


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Simone Bleser

Esch/Alzette

Simone Bleser besuchte von 1986 bis 1992 die Grundschule in Niederkerschen und legte im Jahr 2002 das Abitur am Athénée de Luxembourg ab. Von 2001 bis 2012 war sie freiberuflich in der Nachrichtenredaktion für RTL Radio Lëtzebuerg tätig, von 2004 bis 2006 absolvierte sie ein Praktikum beim deutschen Radiosender Hit-Radio RPR1 und verfasste anschließend als freie Mitarbeiterin Berichte aus der Großregion. In den Jahren 2008-2010 arbeitete sie als Übersetzerin für die Industriegruppe Paul Wurth S.A. Ab 2005 erlernte Simone Bleser die russische Sprache. 2013 begann sie an der Universität Trier ein Studium der Slawistik mit den Schwerpunkten Russisch, südslawische Sprachen und Politikwissenschaft. Sie erwarb Im Jahr 2014 an der Universität Luxemburg einen Bachelor en cultures européennes im Fach Germanistik und begann 2015 sie dort den Studiengang Master en langues, cultures et médias „Lëtzebuerger Studien“. Seit Herbst 2016 ist sie in der Gemeinde Differdingen mit Luxemburgischkursen betraut.

Unter dem Titel Russesch Wantermärercher (2015) legte Simone Bleser eine luxemburgisch-russische Ausgabe dreier Märchen vor, für die sie die Übersetzung ins Luxemburgische vornahm. Zwei der Texte sind Volksmärchen, das dritte Märchen ist ein Kunstmärchen, das in Luxemburg spielt. Dessen Autorin ist Inna Ganschow, die Schwester von Jana Levandovitch, die das Buch illustrierte. Nico Helminger schrieb das Vorwort. Simone Bleser verfasste auch luxemburgischsprachige Bücher für kleine Kinder. Im Mittelpunkt von D’Susi Jomes sicht e Kaddo (2016), ein Buch für Kinder ab zwei Jahren, steht die Suche der Ameise Susi Jomes nach einem Wunschgeschenk zu ihrem Geburtstag. De Willi Weekelchen (2017) erzählt die Geschichte eines gleichnamigen Eichhörnchens, das die ihm eigenen Talente entdeckt. Simone Bleser verfasste auch Beiträge über Russland für das Lëtzebuerger Journal.

Dieser Artikel wurde verfasst von Pierre Marson

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Lëtzebuerger Journal / Letzeburger Journal / Journal / LJ. Politik, Finanzen a Gesellschaft
    Verwendete Namen
    Simone Bleser

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Marson, Pierre: Simone Bleser. Unter: , aktualisiert am 09.10.2020, zuletzt eingesehen am .