Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

François-Xavier Ries

X.-F. Ries
Gonderingen Bartringen

Pseudonyme: *** ; Joseph Lobrecht ; R., em. Lehrer

François-Xavier Ries war Lehrer in Mamer und Bartringen. Er veröffentlichte pädagogische Abhandlungen in den Zeitschriften Luxemburger Schulbote und  Luxemburger Schulfreund, in der letztgenannten war François-Xavier Ries gemeinsam mit François Philippe und Jean-Baptiste Kolbach zuständig für die Redaktion. Zusammen mit Jean-Pierre Kirsch verfasste er eine Praktische Aufsatzschule für Primärschulen (1859). 

François-Xavier Ries ist vor allem in Erscheinung getreten mit Feuilletonromanen und Kurzgeschichten, die der Abenteuer- und Erbauungsliteratur zuzurechnen sind und ausschließlich in Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht wurden, z. B. Verunehre die Bilder der Heiligen nicht (1866) in Luxemburger Hauskalender sowie Der Schwesternmörder in der Klosterkirche zu Differdingen (1890) und Glückspläne (1892) in Illustrierter Familien-Kalender. Daneben übertrug François-Xavier Ries eine Reihe von Texten aus dem Französischen ins Deutsche, z. B. Margaret. Ein Lebensbild (1888) in Luxemburger Schulfreund, sowie in Luxemburger Wort die Schriften Die Mutter des Briganten (1889) und Der Teich von Precigny (1893). Dort publizierte er ebenfalls 1891-92 unter dem Pseudonym Joseph Lobrecht den Fortsetzungsroman Der Sohn des Fährmanns. In Illustrierter Familien-Kalender erschien Das ungleiche Brüderpaar (1893). François-Xavier Ries sammelte zudem Volkssagen und trug zum Sagenschatz von Nicolas Gredt bei.

Dieser Artikel wurde verfasst von Nicole Sahl

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Illustrierter Familien-Kalender zur Unterhaltung und Belehrung
    Verwendete Namen
    R., em. Lehrer
    Joseph Lobrecht
  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Hauskalender
    Verwendete Namen
    François-Xavier Ries
  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Schulbote. eine Zeitschrift, zunächst für die Schullehrer des Grossherzogthums Luxemburg bestimmt
    Verwendete Namen
    François-Xavier Ries
  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Schulfreund. Organ. des Kath.Lehrer- und Lehrerinnenvereins
    Verwendete Namen
    François-Xavier Ries
  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Wort / d'Wort / LW
    Verwendete Namen
    Joseph Lobrecht
    ***
    François-Xavier Ries
  • Titel der Zeitschriften
    Sonntags-Unterhaltungsblatt. Beilage zum Luxemburger Wort
    Verwendete Namen
    François-Xavier Ries

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Sahl, Nicole: François-Xavier Ries. Unter: , aktualisiert am 19.04.2018, zuletzt eingesehen am .