Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Lucien Kayser


Foto:
© Wolfgang Osterheld/Collection CNL

Lucien Kayser

Luxemburg

Pseudonyme: L.K.

Nach dem Abitur 1963 am Athenäum studierte Französisch und Philosophie Lucien Kayser in Luxemburg und in Paris an der École normale supérieure. Ab 1968 unterrichtete er Französisch und Philosophie am Lycée de jeunes filles in Esch/Alzette, dem späteren Lycée Hubert Clement. Von 1978 bis 2003 lehrte er am Centre universitaire de Luxembourg. Er ist Mitglied des Institut grand-ducal, Section des arts et des lettres.

In den 1970er Jahren war Lucien Kayser Literaturkritiker und verstand sich als Förderer der französischen Literatur und der luxemburgischen französischsprachigen Literatur. Er war der letzte Generalsekretär der SELF und schrieb Artikel über Edmond Dune, Joseph Leydenbach, Joseph-Émile Muller und Tony Bourg. Lucien Kayser zeichnete verantwortlich für die Literaturrubriken Echos de Paris und Carnet culturel in Die Warte-Perspectives, bzw. d'Lëtzebuerger Land und veröffentlichte in Art & culture (Algier), Le carnet et les instants sowie in Ons Stad, Revue luxembourgeoise de littérature générale et comparée, forum und Galerie.

Als Schriftsteller veröffentlichte Lucien Kayser mehrere Gedichte in Les Nouvelles Pages de la SELF, deren Herausgeber er war. Im literarischen Deutschlandreisebericht Le Nouveau Voyage artistique verbindet Lucien Kayser Opernkritiken, hauptsächlich über Richard Wagner, Kunstreflexionen mit Beobachtungen über die Natur, die Geschichte und die Gesellschaft Deutschlands.

Ab den 1990er Jahren wandte sich Lucien Kayser der zeitgenössischen Kunst zu und ist als Kunstkritiker tätig. Er war Kurator vieler Ausstellungen sowie 1997 Kommissar für Luxemburg bei der Biennale von Venedig. Lucien Kayser ist der Herausgeber von Ausstellungskatalogen und schrieb insbesondere über das Werk von Jean-Pierre Junius (1986) und über luxemburgische Maler und Schriftsteller wie Roger Bertemes und Jean-Marie Biwer.

Dieser Artikel wurde verfasst von Claude D. Conter

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Art & culture
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Cahiers luxembourgeois (Les). revue libre des lettres, des sciences et des arts
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Carnet et les instants (Le)
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Dossiers L. littérature française de Belgique
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Flydoscope. magazine de Luxair
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    forum. fir kritesch Informatioun iwer Politik, Kultur a Relioun
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Galerie. Revue culturelle et pédagogique
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Lëtzebuerger Land (d') / d'Letzeburger Land / LL. unabhängige Wochenschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Wort / d'Wort / LW
    Verwendete Namen
    L.K.
  • Titel der Zeitschriften
    Nouvelles Pages de la SELF (Les)
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Ons Stad. éd. par l'administration communale de la Ville de Luxembourg
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Pages de la SELF (Les)
    Verwendete Namen
    L.K.
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Républicain Lorrain. est-journal : grand régional d’information, quotidien indépendant
    Verwendete Namen
    L.K.
  • Titel der Zeitschriften
    Revue luxembourgeoise de littérature générale et comparée / RLLGC
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser
  • Titel der Zeitschriften
    Warte (Die) = Perspectives. Supplément culturel du Wort
    Verwendete Namen
    Lucien Kayser

Sekundärliteratur

Mitgliedschaft

  • Institut grand-ducal Section des arts et des lettres
  • SELF / S.E.L.F. - Société des écrivains luxembourgeois de langue française
Zitiernachweis:
Conter, Claude D.: Lucien Kayser. Unter: , aktualisiert am 10.05.2021, zuletzt eingesehen am .