Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Cécile Ries


Foto:
© Droits réservés/Alle Rechte vorbehalten

Cécile Ries

Mersch Luxemburg

Cécile Ries stammt aus einer Bauernfamilie. Nach der Primärschule besuchte sie das Pensionat Sainte Anne in Ettelbrück und die Lehrerinnennormalschule in Walferdingen. Ihre erste Stelle trat sie 1934 in Tüntingen an. Wegen deutschfeindlichen Verhaltens wurde sie 1941 nach Steinsel strafversetzt, 1942 vom Schuldienst suspendiert und in Trier, Frankfurt/Main, Kassel, Halle und Berlin inhaftiert. Im Juni 1943 kam sie in das KZ Ravensbrück, wo sie Lily Unden kennenlernte. Anfang 1945 wurde sie nach Bergen-Belsen gebracht, bevor sie Ende Mai 1945 nach Luxemburg zurückkehrte, wo sie als Lehrerin in der Stadt Luxemburg, später in Mersch arbeitete. Sie war Vorstandsmitglied der Amicale des concentrationnaires et prisonnières politiques luxembourgeoises, ab 1957 war sie Ehrenmitglied der SELF.

Cécile Ries veröffentlichte Gedichte in französischer Sprache in Rappel und Les Pages de la SELF. Mon coeur parle au rythme des saisons ist christlichen Werten und einem starken Natur- und Heimatempfinden verpflichtet, während in dem gemeinsam mit Thérèse de Vos, Henriette Theisen und Lily Unden verfassten Band Poèmes verstärkt Reminiszenzen aus den Lagern zur Sprache kommen. In Beiträgen zu den Sammelbänden der Widerstandsbewegungen ging es Cécile Ries darum, die Erinnerung an das Leiden, aber auch an die Solidarität der Frauen in den Konzentrationslagern wach zu halten. Als Gründungsmitglied der Amis du vieux Mersch war sie Mitarbeiterin der Lokalzeitung Forum Mierscherdall und schrieb geschichtliche Abhandlungen über ihren Heimatort in Gemeinde- und Vereinsbroschüren.

Dieser Artikel wurde verfasst von Germaine Goetzinger

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Forum Mierscherdall
    Verwendete Namen
    Cécile Ries
  • Titel der Zeitschriften
    Pages de la SELF (Les)
    Verwendete Namen
    Cécile Ries
  • Titel der Zeitschriften
    Rappel. Organ vun der L.P.P.D. = organe de la Ligue luxembourgeoise des prisonniers et déportés politiques
    Verwendete Namen
    Cécile Ries

Sekundärliteratur

Mitgliedschaft

  • Amis du vieux Mersch = Mierscher Geschichtsfrënn
  • SELF / S.E.L.F. - Société des écrivains luxembourgeois de langue française
Zitiernachweis:
Goetzinger, Germaine: Cécile Ries. Unter: , aktualisiert am 10.05.2021, zuletzt eingesehen am .